Montag, 08 April 2019 17:09

Showdown am letzten Spieltag

Ernüchterung machte sich am Samstag Abend bei den Pool Brothers breit.
Unsere zweite Mannschaft hatte gerade mit 3-7 gegen den Tabellenersten, Black Eight Munich, verloren.
Zweifelsohne war der Gast aus Brunnthal ein starker Gegner, die Spiele waren unterm Strich aber knapper
als das Endergebnis vermuten lässt.

Enrico legte im 14/1 in Runde 1 eine megastarke Serie von 22 gelochten Bällen am Stück hin.
Das Spiel ging dennoch knapp verloren. Ähnlich erging es Rudi in Runde 2 in seiner 14/1-Partie.
Er konnte für sich eine Serie von 20 gelochten Bällen verbuchen. Der Punkt ging am Ende aber auch hier an die Black Eights.

Das Spielglück war uns an diesem Tag nicht wirklich hold.
Erst mit dem Gewinn des 10-Ball-Doppels brachten Reno und Enrico den ersten Punkt für die Pool Brothers auf den Spielzettel.
In Runde 2 konnten Susanne und Reno das 9-Ball und 10-Ball noch für sich entscheiden, aber leider war der Vorsprung für Brunnthal
zu diesem Zeitpunkt schon zu groß, um ihn noch aufholen zu können.

An diesem Spieltag bekam unser Team auch leider keine Schützenhilfe.
Der BV Rosenheim 3 gewann auswärts gegen den BSV München 3 mit 7-3. Unser direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt
ist nun punktgleich (4:14) mit uns. Darüberhinaus haben beide Teams auch die gleiche Partien-Statistik (36:54).
Am letzten Spieltag in der Bezirksliga Oberbayern Süd kommt es daher zum Showdown im Fernduell.
Unser Team muss dann Anfang Mai auswärts gegen die Rottach Breakers ran während Rosenheim zu Hause gegen
den bereits feststehenden Aufsteiger Black Eight Munich spielt.

Das wird richtig spannend!

Gelesen 217 mal

AUTOR

Pool Sister

 

 

 

 

 

Mitgliederanmeldung


 

Wer ist Online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Termine

Unterstützt von

 

XXXXXXXXXXX