Mittwoch, 24 April 2019 22:14

Der Relegation so nah

Alfredo und Dragan wussten nicht wie ihnen geschah, als sie im 10-Ball-Doppel ziemlich schnell
mit 5-0 weggefegt wurden. Bei den beiden lief aber mal so gar nichts zusammen und ihre Gegner nutzten dies eiskalt aus.
Zurecht markierte Moosburg damit für sich den ersten Punkt auf dem Spielzettel und verhinderte den frühzeitigen Spieltagssieg für unser Team.

Die Pool Brothers hatten sich zuvor einen 4-0-Vorsprung in der ersten Runde erarbeitet. Zwar liefen die Spiele alle ein wenig schleppend an,
weil unsere Jungs mit den fremden Tischen haderten, dennoch setzten sich alle am Ende durch und es ging mit
einem deutlichen Vorsprung in die Doppel-Runde.

Während Dragan und Alfredo nach gefühlt zehn Minuten bereits abgefertigt wurden, lieferten sich David und Pascal am Nebentisch
mit ihren Gegnern einen offenen Schlagabtausch. Hinten raus verlieh eine geplante 9er-Kombi den beiden noch mal frisches Selbstvertrauen.
Sie behielten die Nerven und zogen durch. 5-1 für uns.

In der letzten Runde brachte das Team den Vorsprung geschmeidig nach Hause. Mit 15 Aufnahmen und einer Höchstserie
von 19 gelochten Bällen machte Alfi im 14/1 kurzen Prozess und besiegelte den Sieg. Pascal und David zogen im 9-Ball und 8-Ball jeweils nach,
einzig Dragan musste sich noch einmal im 10-Ball geschlagen geben. Das sollte die Freude über den deutlichen 8-2-Sieg aber auch nicht mehr trüben.
Im Gegenteil, die Pool Brothers machen einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsrelegation!

Am 4. Mai spielt das Team zu Hause gegen BSV Olching. Am letzten, regulären Spieltag der Bezirksliga Oberbayern-Mitte reicht nun ein Remis,
um Platz 2 aus eigener Kraft endgültig zu sichern.
Gemma!

Gelesen 756 mal

 

 

 

 

 

Mitgliederanmeldung


 

Wer ist Online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Termine

Unterstützt von

 

XXXXXXXXXXX