SAG'S WEITER!

Fünf Pool Brothers starteten am vergangenen Wochenende bei der Bezirksmeisterschaft der Herren im 9-Ball. Im heimischen Billardstar zeigten Andi, Reno, Francesco, Alfi und Enrico bei starker Konkurrenz eine gute Leistung. Das beste Ergebnis erreichte Andi mit Platz 9.

GUTE BILANZ BEI BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Es war ein Heimspiel für unsere fünf Pool Brothers bei der Bezirksmeisterschaft im 9-Ball am vergangenen Sonntag. Die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft fand in unserem Spiellokal, dem Billardstar, statt. Fünf Pool Brothers gingen in Person von Alfi, Enrico, Francesco, Andi und Reno an den Start. Das Teilnehmerfeld war mit 36 Sportlern prall gefüllt und es waren einige Kracher unten den Spielern zu finden.

Andi und Enrico starteten gut ins Turnier. Beide gewannen ihre Auftaktpartien souverän und zogen in die nächste Runde ein. In der ersten Runde kam es auch direkt zu einem internen Pool-Brothers-Duell. Reno und Alfi trafen aufeinander und lieferten sich ein enges Spiel. Im letzten Rack hatte Alfi das Glück auf seiner Seite und gewann das Spiel.

GUTE BILANZ BEI BEZIRKSMEISTERSCHAFT

Der unglückliche Spielverlauf beschäftigte Reno noch eine ganze Weile. In der Verliererrunde haderte er noch immer mit seinem Schicksal und so passierte, was passieren musste: er schied frühzeitig aus. Ein frühes Aus gab es auch für Francesco. Er erwischte in den ersten beiden Spielen zwei Hammerlose und musste sich seinen starken Gegnern geschlagen geben.

Besser lief es für unsere verbliebenen Sportler. Andi und Enrico bestätigten ihre gute Form und gewannen auch ihre nächsten Partien. Auf Alfi wartete in der zweiten Gewinnerrunde mit André Schickling a la Sharivari einer der Favoriten auf den Turniersieg. Unser Pool Brother schlug sich gut, musste am Ende dann leider doch den Gang in die Verliererrunde antreten. Dort konnte er allerdings wieder seine Klasse unter Beweis stellen. Mit einem 5-2-Sieg wahrte er seine Chancen auf die KO-Runde.

GUTE BILANZ BEI BEZIRKSMEISTERSCHAFT

In den nächsten Runden stießen unsere Jungs dann leider an die Grenzen des Machbaren. Bis zum letzten Ball gaben sie alles und so beendeten Alfi und Enrico die Meisterschaft in den Top 16. Andi verpasste knapp den Einzug ins Viertelfinale und landet auf Platz 9. In Anbetracht des starken Startfelds ist das für die Pool Brothers eine wirklich sehr gute Leistung. Die Jungs können zufrieden mit ihrer Leistung sein.

GUTE BILANZ BEI BEZIRKSMEISTERSCHAFT

AKTUELLES

LETZTE TWEETS